WillkommenDr. ForsterDas TeamDie PraxisDie WartezimmerMedizin
 

Tierarzt Dr. Forster Solingen
Wir behandeln alles, was durch die Tür geht

Busverbindung:

mit der Linie 681 bis zur Haltestelle "Stadtwerke"

die Praxis liegt schräg gegenüber der Stadtwerke in Richtung Innenstadt

Wegbeschreibung:


Wie wird der Besuch in unserer Praxis entspannter?

Hund

Das Wichtigste sind möglichst viele positive Erfahrungen mit der Praxis.
Früh übt sich also: kommen Sie mit Ihrem Welpen ruhig mehrmals nach kurzer Voranmeldung  zu uns. Am Empfang bei Frau Sonnenschein und Frau Bützler gibt es dann schon die ersten Leckerli. Der Welpe darf sich gründlich umsehen, die neuen Gerüche wahrnehmen, vielleicht kurz einmal auf der Waage Platz nehmen.  Wenn Sie das ein paar Mal machen, freut sich der Welpe in Zukunft schon auf  seine Leckerli und unser Praxisteam.

Auch Junghunde und erwachsene Hunde können noch an den entspannten Praxisbesuch gewöhnt werden. Reservieren Sie dafür besondere Leckerli, wie Käse- oder Fleischwurstwürfel, verbinden Sie den Besuch mit einem ausgiebigen Spaziergang, bei dem der Hund richtig toben kann. Dafür bietet sich zum Beispiel das Lochbachtal direkt in Praxisnähe an. Am besten bringen Sie den Hund auch mit, wenn Sie hier in der Praxis nur Medikamente abholen wollen! Dabei kann der Hund lernen, daß der Besuch beim Tierarzt nicht immer unangenehm ist.

Hat Ihr Hund panische Angst und traut sich schon nicht zu uns herein, behandeln wir im Notfall auch schon mal vor der Tür! Weisen Sie uns schon bei der telefonischen Anmeldung auf das Problem hin, damit wir die Vorgehensweise mit Ihnen absprechen können. Möglicherweise helfen auch Beruhigungsmittel im Vorfeld.

Katze

Autofahrten lösen bei Katzen oft große Angst aus. Die Transportbox sollte deswegen schon zuhause gerne aufgesucht werden.  Also die Box nicht erst kurz vor dem Tierarztbesuch auspacken, sondern am besten als zusätzlichen Rückzugsort in der Wohnung stehen lassen, sie mit Leckerlis attraktiver machen. Man kann auch vor der Fahrt ein Pheromonspray in der Box versprühen. Es enthält körpereigene Duftstoffe und hat einen entspannenden Effekt - Informationen unter www.feliway.de .  Auch eine speziell formulierte Nahrungsergänzung, die man eine Stunde vor dem Tierarztbesuch verabreicht,  hilft der gestressten Katze.

In der Praxis gibt es dann einen extra hohen "Transportbox Landeplatz"  im Anmeldebereich und ein eigenes Katzenwartezimmer.

Hausbesuch

Wir sind gerne bereit, auch einen Hausbesuch zu machen!

 

 
 

© Copyright 2015 - Tierarzt Dr. Forster